Geschäftskonto ohne Schufa

Die Top Geschäftskonten im Vergleich

Ratgeber

Interessante Ratgeber rund um die Schufa

Nicht nur bei der Suche nach einem Schufa-freien Konto für die private Verwendung stoßen Sie bei vorliegenden negativen Einträgen bei Auskunfteien wie der Schufa manchmal auf Probleme. Vor allem nicht gezahlte Kontoführungsgebühren können zu einem Fallstrick werden. So bleibt Ihnen am Ende im schlimmsten Fall keine andere Wahl, als ein Geschäftskonto ohne Schufa zu beantragen, wenn Sie bei „normalen“ Angeboten mit Prüfung der Bonität aufseiten der Anbieter auf Ablehnung stoßen. Für den Geschäftskonto ohne Schufa Vergleich kann allerdings ebenso sprechen, dass Sie sonst obligatorische Prüfung der Bonität bewusst umgehen möchten. Ob dies nun sinnvoll und nachvollziehbar ist, soll an dieser Stelle keine Rolle spielen. Gleiches gilt für Ihre Beweggründe. Wichtig ist vielmehr: Sie können ein Geschäftskonto online eröffnen, ohne Schufa und Co. sprichwörtlich ins Spiel zu bringen. Und in diesem Fall kommen eben nicht nur Banken infrage, die ihren Sitz im Ausland haben.

Geschäftskonto ohne Schufa
Die erste gute Nachricht lautet:

Am deutschen Bankenmarkt können Sie trotz Schufa ein Geschäftskonto eröffnen!

Alles, was Sie für Ihre erfolgreiche Suche benötigen, ist der von unseren Spezialisten zusammengestellte Vergleich. Über diesen können Sie mit Minimalaufwand ein Geschäftskonto online eröffnen ohne Schufa. Und andere Auskunfteien, die sonst im Tarifdschungel eine Rolle spielen. Schließlich ist die Schufa zwar die größte Auskunftei im deutschsprachigen Raum, aber am Ende eben nicht der einzige Anbieter der Branche. Ein Punkt, den Sie unbedingt berücksichtigen sollten: Im Geschäftskonto ohne Schufa Test ist der Verzicht auf die Prüfung Ihrer Bonität im Einzelfall sicher wichtig, wenn es die persönliche Lage erfordert. Die sonst üblichen Kriterien bei der Kontosuche dürfen Sie dabei aber trotzdem nicht außer Acht lassen! Sie haben sich – aus welchen Gründen auch immer – für ein Firmenkonto ohne Schufa entschieden? Dann lesen Sie im Folgenden, welche Bedingungen Sie unbedingt im Blick haben sollten!

Geschäftskonto ohne Schufa

  • Top Geschäftskonten im Vergleich
  • Schnell, einfach & sicher
  • Sehr hohe Genehmigungsquote
  • Die besten Geschäftskonten auf einem Blick

So bekommen Sie ein günstiges Geschäftskonto ohne Schufa mit EC-Karte

Viele Freiberufler, Gewerbetreibende und Unternehmer sind der Überzeugung, dass der Abschluss eines Kontovertrags bei vorliegenden Schufa-Schwierigkeiten nahezu ausgeschlossen. Was vor einigen Jahren vielleicht noch zutreffend war, ist mittlerweile weniger problematisch viele Banken haben verstanden, dass der Kreis der Kundinnen und Kunden mit wirtschaftlichen Vorbelastungen groß ist. Nicht jeder Eintrag im Schufa-Register aus der Vergangenheit aber ist berechtigt und wirkt sich bis heute auf die finanzielle Situation aus.


Dabei sollten Sie vor allem eines beachten:

Nutzen Sie Ihr Recht zur freiwilligen Selbstauskunft bei der Schufa! Einmal pro Jahr haben Verbraucher einen Anspruch, gebührenfrei eine Auskunft zur eigenen Schufa-Historie abzurufen. Auch, wenn es sich dabei nur um eine reine Datenauskunft handelt, hat Ihnen der Gesetzgeber damit ein wertvolles Instrument an die Hand gegeben. So finden Sie nämlich heraus, wie es um Ihre „Akte“ steht. Nicht jeder Eintrag ist berechtigt. Verbraucherschützer verweisen zu Recht auf den Aspekt hin, dass mancher Vermerk länger erhalten bleibt, als es per Gesetz eigentlich zulässig ist. Das Thema Schufa-Einträge wird an anderer Stelle dieser Webseite noch eingehender erläutert. Hier möchten wir lediglich darauf hinweisen: Die übliche zeitliche Obergrenze für berechtigte Einträge liegt bei zumeist drei Jahren. Länger dürfen Verweise in Ihrem Register nicht verbleiben. Sollten Sie der Datenübersicht entnehmen können, dass Daten längst hätten entfernt werden müssen, sollten Sie den Kontakt zur Schufa aufnehmen.

Unser Tipp:

→ Beharren Sie auf Prüfung erfolgter Zahlungseingänge! Lassen Sie sich von den „Verursachern“ nicht (mehr) berechtigter Schufa-Einträge bestätigen, dass eine Kontrolle stattfindet und die Schufa mit der Löschung beauftragt wurde.

Waren Einträge die Folge nicht beglichener Rechnungen oder nicht überwiesener Kreditraten (→ Kredit ohne Schufa), können Sie sich an den Urheber wenden. Diese können eine Entfernung ausführen, damit sich Ihr Schufa-Score schneller verbessert. In der digitalen Welt sind Prüfungen unproblematisch und schnell durchgeführt. So steigen die Chancen auf Bewilligung eines Bankkontos, ohne dass Sie zwingend ein Geschäftskonto ohne Schufa beantragen müssen. Doch auch ein Angebot aus unserem Geschäftskonto ohne Schufa Test muss keineswegs teurer als ein Produkt mit Bonitätsprüfung sein!

Unterschied zwischen Geschäftskonto trotz negativer Schufa & Schufa-freien Konten

Wenn Sie sich in der Vergangenheit schon einmal mit den möglichen Auswirkungen negativer Schufa-Einträge im Zusammenhang mit der Beantragung eines Darlehens befasst haben, wissen Sie vermutlich: Der Finanzsektor umfasst neben Produkten OHNE Schufa-Abfrage auch solche, die trotz negativer Schufa genutzt werden können. Während bei Angeboten ohne Schufaprüfung – der Name verweist bereits auf diese Eigenschaft – die Bonität (Kreditwürdigkeit) vollends auf die Abfrage der Registerdaten vonseiten der Schufa oder anderen Auskunftei verzichtet wird, verhält sich die Lage, falls Sie ein Geschäftskonto eröffnen trotz Schufa. In diesem Fall ist die Prüfung Ihrer Daten zwar Bestandteil des Beantragungsprozesses. Allein, das Ergebnis spielt hinsichtlich der Bewilligung keine Rolle. Über Gebühren und Leistungen sagt diese Unterscheidung aus Sicht der Kunden nichts aus. Eben deshalb ist unser Geschäftskonto ohne Schufa Vergleich so wichtig.

Die Top Geschäftskonten im Vergleich

Lage am deutschen Markt – bei Standard-Konten ist die Schufa unverzichtbar

Ganz gleich, ob Sie ein privat oder gewerblich genutztes Konto in Deutschland eröffnen möchten: Ein Geschäftskonto mit Schufa Abfrage ist bei normalen Kontomodellen per Gesetz gängige Praxis. Dies gilt sowohl beim Antrag über die Filiale einer Bank als auch bei hierzulande ansässigen Direktbanken. Kurzum: Ohne die Prüfung der Auskunftei-Daten geht bei typischen Konten nichts. Die Bonität spielt nahezu immer eine Rolle. Dabei bleiben Einträge folgenlos – selbst, wenn Sie ein Geschäftskonto ohne Schufa mit EC Karte buchen möchten. Bis vor wenigen Jahren durften sich Kontoanbieter weigern, wenn die Schufa-Abfrage ein negatives Ergebnis zur Folge hat. Der deutsche Gesetzgeber aber hat im Jahr 2016 ein wichtiges Signal gesetzt. Seit eben diesem Jahr sind Banken verpflichtet, ein Geschäftskonto ohne Schufa als sogenanntes Basiskonto bereitzustellen.

Allerdings müssen Sie in diesem Fall auf eine individuelle Kreditlinie verzichten. Die Suche nach einem Geschäftskonto ohne Schufa mit Dispo hingegen gestaltet sich weitaus schwieriger und kann zum Hindernis für Ihr Unternehmen oder Gewerbe werden.

Geschäftskonto online eröffnen ohne Schufa

Geschäftskonto ohne Schufa Test – Guthabenkonten können Ihre Lösung sein

Während die Hoffnung auf eine Kontoverbindung mit Dispositionskredit Geschäftskonto ohne Schufa Vergleich oft getrübt wird, stehen Ihre Chancen im Test deutlich besser, wenn Sie ein Geschäftskonto ohne Schufa eröffnen möchten und dabei auf eine Kreditlinie verzichten können. In diesem Zusammenhang präsentieren sich Banken in Deutschland deutlich kulanter – auch, wenn Sie ein Firmenkonto ohne Schufa beantragen möchten. Worum kann es hier gehen? Ein oft genutzter Terminus aufseiten der Banken, die ein Geschäftskonto trotz Schufa eröffnen, lautet: Guthabenkonto. Sie können über solche Bankkonten also ausschließlich dann Lastschriften ausführen lassen oder Überweisungen tätigen, wenn eine ausreichende Deckung vorliegt. Sollte Geld abgebucht werden, ohne dass genügend Geld auf einem solchen Geschäftskonto mit Schufa oder ohne Bonitätsprüfung vorhanden ist, müssen Sie auf Probleme vorbereitet sein. Zum einen können beispielsweise wiederholte Rücklastschriften zu neuen negativen Schufa-Meldungen führen. Zudem können anfallende Gebühren aufgrund der Rückbuchung oder einer Mahnung in Rechnung gestellt werden.

Wissenswert:

Erst seit 2016 gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf ein Konto auf Guthabenbasis!

Diese wiederum können zu weiteren Komplikationen führen, weil das Guthaben auf Ihrem Geschäftskonto ohne Schufa selbst geringe Gebühren vielleicht nicht abdeckt. Somit droht eine Art Teufelskreis. Deshalb sollten Sie bewusst abwägen, ob Sie beim sogenannten Basiskonto besser auf automatische Abbuchungen verzichten. Dies gilt auch vor dem Hintergrund, dass viele Banken bei einem Basiskonto oftmals höhere Entgelte berechnen. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass Ihnen ein Basiskonto unter einer Bedingung zur Verfügung gestellt werden muss. Sie müssen zwingend einen rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland nachweisen können. Möchten Sie ein Firmenkonto ohne Schufa eröffnen, sollten Sie besonders genau vergleichen. Selbständige und Freiberufler haben bei den meisten Banken gute Erfolgschancen, um ein Basiskonto als Geschäftskonto ohne Schufa online eröffnen zu können. Sie können einen deutschen Wohnsitz vorweisen und sind deutscher Staatsbürger? Dann ist die Kontoeröffnung kein Problem.

Sowohl die Sparkassen im Land als auch viele andere Banken haben sich verpflichtet, Kundinnen und Kunden die Eröffnung von Basiskonten. In aller Regel ist ein solches Geschäftskonto ohne Schufa mit EC Karten verbunden erhältlich.

Geschäftskonto ohne Schufa mit Dispo – welche Chancen habe ich?

Wer von negativen Schufa-Einträgen belastet ist, wird in aller Regel keinen Anspruch auf einen individuell angesetzten Dispokredit geltend machen können. Ausnahmen bestätigen zwar wie immer die Regel. Allerdings müssen Sie bei vielen Kontoanbietern für ein Basiskonto ohnehin bei Antragstellung zustimmen, dass Sie keine Kreditlinie für das neue Geschäftskonto ohne Schufa nutzen möchten. Eine normale Bankkarte zum Abrufen des Guthabens am Geldautomaten der Banken ersetzt hierbei meist die normale, früher als „EC-Karte“ bezeichnete Variante. Es handelt sich dann also um eine Art Prepaid-Karte, da die Bankkarte ohne Verfügungsrahmen auskommt. Bedingt haben Sie Chancen auf einen Dispo, wenn Sie zwischenzeitlich höhere regelmäßige Geldeingänge verbuchen und nachweisen können, dass die Ursachen der negativen Schufa-Einträge der Vergangenheit angehören und die Vermerke bald gelöscht werden.

Mit den Karten können Sie zudem bequem bei Filialbanken am Terminal auf das Firmenkonto ohne Schufa zugreifen, um beispielsweise Kontoauszüge zu beziehen oder Transaktionen auszuführen. Natürlich aber ist Online-Banking mittlerweile auch bei den meisten Angeboten aus unserem Geschäftskonto ohne Schufa Vergleich zum Standard geworden.

Geschäftskonto ohne Schufa online eröffnen oder bei Filialbanken?

Wie bei jedem Bankkonto kommt es am Ende auf die Gebühren einerseits und den Leistungskatalog andererseits an, wenn Sie ein schufafreies Geschäftskonto beantragen möchten – oder müssen, weil Ihre aktuelle wirtschaftliche Situation eben dies von Ihnen verlangt. Der Unterschied zwischen Kontoprodukten von Filialbanken und den seit Jahren zunehmend beliebteren Direktbanken spielt hier eine entscheidende Rolle. Die meisten reinen Online-Banken verfügen nicht über eigene Geldautomaten. Geld können Sie mit Ihrer Bankkarte aber selbstredend dennoch abheben. Sie sind dabei jedoch vielfach auf Automaten fremder Institute angewiesen. Und diese möchten mit diesem Service ebenfalls Geld verdienen. Im Geschäftskonto ohne Schufa Test 2021 kann dies bedeuten: Ihnen entstehen höhere Gebühren als beim Bargeldbezug innerhalb des Automatennetzes einer Bank mit eigenen Niederlassungen. Verschiedene Direktbanken gehören allerdings größeren Filialbanken oder -verbänden an, sodass Sie mit etwas Glück dauerhaft oder wenigstens einige Male pro Monat gebührenfrei Geld am Automaten vom Geschäftskonto ohne Schufa abrufen können.

Zusätzliche gibt es manchen Online-Dienstleister, der generell auch bei Abhebungen an Fremdautomaten auf Entgelte verzichtet. An Kosten sollten Sie übrigens auch denken, wenn Sie immer wieder Überweisungen am Terminal ausführen oder Kontoauszüge ausdrucken lassen. Hier gibt es ebenfalls einige Banken, die spätestens ab einer gewissen Menge pro Monat Gebühren erheben. Wissenswert: Gerade ältere Kontoinhaber wissen den Schalter-Service in Niederlassungen zu schätzen. Direktbanken können mit einem solchen Kundendienst nicht punkten. Dazu aber sei gesagt, dass auch Filialbanken die Vor-Ort-Kundenbetreuung ebenfalls stetig reduzieren und stattdessen auf den Nutzen der Online-Kontoführung verweisen.


Diese Kriterien sind wichtig für das Geschäftskonto mit Schufa oder ohne Prüfung:

  • Kontoführungsgebühren
  • Gebühren für Bargeldabhebungen im In- und Ausland
  • mögliche Mindestlaufzeiten für Firmenkonten
  • der Kundendienst (Hotline, Livechat, Online-Support über den Kundenaccount)
  • Gebühren für Bankkarten → gerade bei Beantragung mehrerer Karten (auch für Kartensperrung & -ersatz)
  • Qualität des Online-Bankings
  • Entgelte für Überweisungen oder den Bezug von Kontoauszügen
  • Kosten für Einzahlungen aufs Konto

Gehören Sie zu jenen Kontonutzern, die regelmäßig im Ausland Geld abheben möchten, sollten Sie Gebühren im Geschäftskonto trotz negativer Schufa Vergleich noch genauer im Blick behalten.

Lange Kontobindung bei Geschäftskonten ohne Schufa meist nicht nötig

Längere Kündigungsfristen und verbindliche Laufzeiten gibt es bei einem reinen Guthabenkonto nicht. Möchten Sie wechseln, können Sie dies meist sehr schnell ohne Vorlauf tun. Die meisten Kontoanbieter nehmen Ihnen die Maßnahmen zur Kündigung gerne ab. Wichtig ist dabei wie immer der verbindliche Nachweis Ihrer Identität. Diesen können Sie klassisch via PostIdent-Verfahren erbringen. Zunehmend aber kann dies auch online und oft sogar rund um die Uhr gelingen. Da ein Geschäftskonto ohne Schufa mit Dispo Seltenheitswert hat, braucht es im Falle eines Bankwechsels auch keinen vorherigen Saldo-Ausgleich. Was Kontoführungsgebühren angeht, begegnen Ihnen im Geschäftskonto ohne Schufa Test verschiedene Ansätze. Einige Banken erheben bei konstanten monatlichen Geldeingängen in bestimmter Höhe (Stichwort: Gehaltskonto) keine Gebühren. Zwar ist dies deutlich seltener der Fall, wenn Sie ein Geschäftskonto eröffnen trotz Schufa ohne Dispokredit, als wenn Sie ein Konto mit Kreditlinie nutzen.

Dennoch lohnt sich die Analyse dahingehend. So können Sie aufs Jahr gerechnet einiges sparen. Kundenservice sollte möglichst kostenlos oder zumindest sehr günstig sein. Gerade wiederholte Hotline-Anrufe können Mehrkosten verursachen.

Unser Experten-Fazit zum Thema Geschäftskonto ohne Schufa:

Die Suche nach einem Bankkonto bei vorliegenden Einträgen im Register der Schufa oder anderer Auskunfteien führt heute deutlich häufiger und schneller zum Erfolg als noch vor wenigen Jahren. Gesetzliche Vorgaben sind ein Grund. Auf der anderen Seite verdienen Banken auch an vorbelasteten Kunden durch ein schufafreies Geschäftskonto gutes Geld. Bei einem Geschäftskonto ohne Schufa mit Dispo kommen zu monatlichen Grundgebühren Zinserträge hinzu. Ob Sie einen Dispositionskredit benötigen, wenn die Finanzlage ohne schwierig ist, sollten Sie bewusst abwägen. Ausufernd hohe Ausgaben für alle typischen Kontoleistungen von der Bankkarte über Überweisungen bis zum Kontoauszug vermeiden Sie durch unseren ständig aktualisierten Geschäftskonto ohne Schufa Vergleich! Wichtig ist abschließend die Erkenntnis: Wenn Sie zwingend ein Geschäftskonto ohne Schufa online eröffnen müssen, finden Sie gleiche eine Reihe möglicher Lösungen.

Die Top Geschäftskonten im Vergleich